Was ist die richtige kleidung fur sup?

Hier findest du alles Wissenswerte über die richtige Kleidung für jede Jahreszeit.

 

Wir haben außerdem eine hochwertige Modelinie entwickelt, die sich besonders gut zum Paddeln eignet und dir maximalen Komfort, Stil und Funktionalität bietet. 

Es kann direkt über www.redoriginal.combestellt werden. 

 

Wer noch nicht lange auf einem SUP-Board unterwegs ist, ist wahrscheinlich immer noch überrascht, wie schnell man einsteigen kann. Eine Frage, die uns dennoch häufig gestellt wird, ist, welche Kleidung man am besten trägt. Zunächst einmal, man braucht keine teuren, edlen Stücke, um loszulegen. Normale Aktiv- oder Freizeitkleidung reicht eigentlich aus.

In diesem Artikel verraten dir das Team von Red Paddle Co und der professionelle Paddle-Boarder Sam Ross welche Kleidung am besten ist!

WELCHE KLEIDUNG IST AM BESTEN GEEIGNET, UM IN GB/USA/ EUROPA/AUSTRALIEN/ÜBERALL AUF EINEM SUP-BOARD UNTERWEGS ZU SEIN?

Zunächst einmal gibt es natürlich Orte, an denen es das ganze Jahr über warm (oder kalt) ist. Unsere Tipps beziehen sich auf Kleidung für die „normalen vier Jahreszeiten“. Du kannst unsere Empfehlungen aber einfach auf dein Klima anpassen.

KLEIDUNG FÜR SUP IM SOMMER:

Unsere liebste Jahreszeit und die beliebteste Zeit zum Paddle-Boarden: der Sommer! Wenn es um Kleidung geht, sind dies die einfachsten Monate des Jahres.

Die durchschnittliche Lufttemperatur liegt in den meisten Ländern Europas bei 20o C und so ist es äußerst unwahrscheinlich, dass du dich auf dem Wasser unterkühlst!

Für Männer und Frauen empfehlen wir Shorts und ein leichtes T-Shirt sowie einen Sonnenhut. Falls eine kühle Brise weht, sollte man außerdem etwas zum Überziehen dabeihaben.

Für die Mädels ist ein Bikini oder ein Badeanzug ebenfalls geeignet, besonders wenn ein Sprung ins kühle Nass geplant ist.

SOMMER >> Red Original

ACHTE BEI DER AUSWAHL DEINER SUP-KLEIDUNG IMMER AUF ANGEMESSENEN SONNENSCHUTZ.

In den Sommermonaten macht ein ganzer Tag auf dem SUP-Board eine Menge Spaß, dennoch solltest du darauf achten, wie lange du auf dem Wasser bist. Da die Sonnenstrahlen vom Wasser reflektiert werden, ist die Wahrscheinlichkeit eines Sonnenbrandes höher. Du solltest dich daher immer mit Sonnencreme schützen und bei längeren Touren – oder beim Paddeln an kühleren Abenden – etwas Langärmliges zum Überziehen dabeihaben.

Das ist besonders wichtig, wenn du an der Küste auf deinem SUP-Board unterwegs bist. Hier kann die kühle Brise dazu führen, dass du nicht merkst, wenn deine Haut heiß wird und verbrennt.

Sup Clothing
header-skye-sup-story-1.jpg

KLEIDUNG FÜR SUP IM FRÜHLING/HERBST:

Im Frühling und im Herbst sollte ein SUP-Outfit zusätzliche Schichten umfassen, ansonsten ändert sich im Vergleich zum Sommer nicht viel.

Abhängig von der Temperatur kannst du eine zusätzliche Schicht am Oberkörper tragen und unter Umständen eine leichte, wasserabweisende Jacke sowie Neopren-Schuhe.

Je nachdem wie sehr du die Kälte spürst, fügst du einfach mehr Schichten hinzu. Unserer Meinung nach ist eine Steppweste oder eine Hightech-Weste über einem leichten langärmligen Top perfekt für SUP-Spaß im Frühling und im Herbst.

KLEIDUNG FÜR SUP IM WINTER:

Im Winter hängt vieles davon ab, was du planst. Wenn du auf unserem 8’10“ Whip SUP die Wellen reiten möchtest, dann empfehlen wir einen Ganzkörper-Neoprenanzug mit Handschuhen und Schuhen, um dich im Wasser warm genug zu halten. Wenn du dagegen eine gemütliche Tour auf einem Touring-Board unternehmen möchtest, kannst du dir das Geld für einen Neoprenanzug vermutlich sparen. Stattdessen kannst du ein paar Thermo-Basisschichten, ein wasserabweisendes Oberteil und eine wasserabweisende Hose tragen. Vergiss nicht, dass dir beim Paddeln auch im Winter warm werden wird. Zieh daher nicht zu viele Schichten an. Wenn du Schichten mit mehreren dünnen Kleidungsstücken trägst, kannst du deine Temperatur durch An- bzw. Ausziehen ideal einstellen.
skye2

WINTER >> RED ORIGINAL

WELCHE SCHUHE SIND AM BESTEN FÜR SUP?

Auch das hängt wieder von der Temperatur ab. Das Deckpad auf deinem Board ist für „nackte“ Füße entworfen, d. h. wenn es warm ist, brauchst du keine Schuhe. Wenn es kälter wird und du mit deinem SUP-Board raus möchtest, dann sind Barfuß-Turnschuhe oder Neopren-Schuhe eine gute Option – sogar im Winter.

Schuhe mit Profilsohlen könnten dein Board beschädigen, da sich kleine Steine im Profil festklemmen können. Wir empfehlen auf jeden Fall, schwere Schuhe zu vermeiden, denn solltest du ins Wasser fallen, wird es sonst schwieriger wieder auf dein Board zu kommen.

WELCHE KLEIDUNG IST AM BESTEN FÜR SUP-YOGA?

Beim SUP-Yoga ist es wichtig, dass du bequeme Kleidung trägst und ausreichend Freiraum hast, um dich zu bewegen und zu dehnen. Beachte auch die Tipps für die Jahreszeiten oben, aber in den meisten Fällen ist ein normales Yoga- oder Fitness-Outfit ideal. Verschiedenste Marken bieten bequeme, stylische Leggings, die perfekt sind für SUP-Yoga-Übungen und für normales Paddeln. Eine unserer Lieblingsmarken ist Lulu Lemon. Dort findest du eine große Auswahl von Leggings, Jogginghosen und Oberteilen, die für Yoga auf dem Wasser und längere SUP-Touren entworfen wurden.

Für weitere SUP-Geschichten, inspirierende Orte zum Paddeln und Paddel-Tipps melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Neueste Geschichten