SUP Norwegen – Paddelboarden im Nærøyfjord

Norway

Die Zeitschrift National Geographic Traveller wählte die Fjorde von Norwegen aus 115 Destinationen in aller Welt zum besten „unberührten Reiseziel“. Dramatische Berge spiegeln sich in wunderbar flachen, kristallklaren Gewässern: Hier werden SUP-Träume wahr!

Sognefjord ist der größte und tiefste schiffbare Fjord der Welt und einer seiner Arme, der Nærøyfjord, ist zweifellos der spektakulärste. Er ist 17 km lang und an der schmalsten Stelle nur 250 m breit. Dies ist ohne Frage einer der besten Orte, um die Fjorde von Norwegen zu erleben.

Die beeindruckende Erhabenheit des Nærøyfjord überwältigt die Sinne und dein Gefühl für Perspektive wird sich angesichts der nackenbrechend hohen Klippen, die in mehr als 1500 m hohe Berge übergehen, und Hunderten von atemberaubenden Wasserfällen neu ausrichten müssen. Der Nærøyfjord ist ein traumhafter, majestätischer Ort für eine Tour mit deinem SUP.

WELCHES BOARD?

Wenn du voll und ganz in die Natur eintauchen und ein unvergessliches SUP-Abenteuer erleben möchtest, dann nimm auf diese einmalige Tour deine Ausrüstung und dein Voyager-Board mit.

Höhepunkte

Ein wahrhaftes SUP-Paradies! Das Wasser ist hier aufgrund der Enge des von riesigen Bergen geschützten Fjords fast immer friedlich und Seitenwinde gibt es praktisch nicht. Falls du tatsächlich Gegenwind haben solltest – und das kommt nur sehr selten vor –, dann leg einfach eine Pause ein und genieße die Schönheit der Landschaft. Höchstwahrscheinlich wird sich der Wind schon bald legen.

Sowohl der Nærøyfjord wie auch der Aurlandsfjord (ein weiterer Arm) gehören zum Weltnaturerbe der UNESCO und so erwarten dich hier einzigartige Naturlandschaften. Es kann gut sein, dass du plötzlich von einer Schule Delfine begleitet oder hoch im Himmel kreisende Seeadler entdecken wirst.

SUP ist die ideale, sanfte Art, um dieses Ökosystem auf eine respektvolle Art und Weise zu erkunden. Wer hier paddelt, wird sich ein Leben lang an dieses Erlebnis erinnern. Mit bis zu 20 Stunden Tageslicht pro Tag ist das Paddelerlebnis hier zudem wunderbar entspannt.

Die durchschnittliche Lufttemperatur im Juni/Juli beträgt 16 – 24 °C und ist somit ideal für Erkundungstouren. Und über dein Trinkwasser musst du dir keine Gedanken machen, denn das wird von den Hunderten Wasserfällen geliefert und ist garantiert das beste Wasser, das du jemals gekostet hast! Kein Wasserfilter erforderlich!

Hilfreiche Infos!

Der Sognefjord ist RIESIG! Wenn du dir die Mühe sparen möchtest, die besten Orte und verborgenen Routen zu finden, dann empfehlen wir dir eine 5-Tagesexpedition mit SUP Norway.

Wenn du lieber auf eigene Faust losziehen möchtest, dann findest du unten ein paar Tipps …

 

Wegbeschreibung

Insidertipps

Navigationsgerät
61.2765177,6.1895937
Nächste Parkmöglichkeit

Sognefjord 

Startpunkt

Um zu den besten Startpunkten zu gelangen, nimm die Fähre ab Bergen Center, die an vielen Anlegestellen entlang des Sognefjord Halt macht.

ESSEN, SCHLAFEN, SUP

Wenn du das echte, unberührte Norwegen ohne Touristenmassen erleben möchtest, dann führt kein Weg am Campen vorbei.

SUP Norway bietet Paddelexpeditionen im Sognefjord an und nutzt ausschließlich Touring-Boards von Red Paddle Co. Hier führen dich Experten zu den großartigsten Erlebnissen und mitten in die atemberaubendsten Naturlandschaften.

An den steilen Hängen des Aurlandsfjord kannst du grasende Ziegen erspähen. In dem winzigen Dörfchen Undredal erwartet dich im Restaurant direkt am Wasser eine lokale Spezialität: Eintopf mit Ziegenfleisch. Koste auch unbedingt die berühmten, örtlich hergestellten Ziegenkäsesorten. Auf dem Dorfplatz steht hier sogar die Statue einer Ziege! Kurzum: Wenn du keine Ziegen magst, halte dich fern …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *