DIE RED PADDLE CO STORY – EIN JAHRZEHNT MIT VOLLEM ENGAGEMENT

Es war einmal … ein Mann, der erkannte, dass es einen besseren Weg gab. Dieser Mann war John Hibbard, Mitgründer von Red Paddle Co. Im Jahr 2008 steckte das Paddleboarden noch in den Kinderschuhen. Während John auf seinem schweren Verbund-Hardboard entlangpaddelte, hatte er die verrückte Idee, dass aufblasbare Boards die Lösung sein könnten.

Und John kannte sich aus … Nach einem Jahrzehnt als Profi-Windsurfer auf der World Tour, hatte er es schlichtweg satt mit Flughafenpersonal über die Berge an Ausrüstung zu streiten, die er auf seinen zahlreichen Reisen rund um den Globus dabeihaben musste. Ihm wurde klar, dass jeder Paddleboarder auf Reisen mit einem Hardboard genau dasselbe Problem haben würde.

So überlegte er weiter: Auf der einen Seite ermöglicht es der SUP-Sport – im Gegensatz zu anderen Wassersportarten –praktisch jedermann, seine Welt auf dem Wasser zu entdecken. Auf der anderen Seite stellt sich aber die Frage, wer tatsächlich ausreichend Platz hat, um ein 3,5 m langes Board aufzubewahren, geschweige denn im eigenen Fahrzeug zu transportieren.

Er entschloss sich, das Problem anzugehen.

John Hibbard, Mitgründer von Red Paddle Co, erzählt uns von der Geschichte der Marke und von einer Reise voller Entdeckungen, Abenteuer und Innovationen.

Erfahre, wie alles begann, welche Werte und welches Markenethos wir verfolgen und wie weit wir seit diesen bescheidenen Anfängen im Jahr 2008 bereits gekommen sind.